Stressfrei & erfolgreich lernen

Inhaltsverzeichnis

1. Entdecken Sie die individuellen Lernvorlieben

Um stressfrei und erfolgreich lernen zu können, ist die Art und Weise, wie Ihr Kind lernt, entscheidend. Als Mutter oder Vater eines Kindes im Schulalter, haben Sie sich bestimmt eine oder mehrere der nachfolgenden Fragen sicher schon einmal gestellt.

  • Wie lernen Kinder generell?
  • Wie lernt mein Kind am besten?
  • Welche Lernmethoden und -strategien gibt es?
  • Wie kann ich mein Kind zum Lernen motivieren?
  • Wie kann ich mit Lernverweigerung meines Kindes umgehen?
  • Wie erstelle ich einen Lernplan für mein Kind? (Organisation und Planung)
  • Wie kann sich mein Kind beim Lernen besser konzentrieren?
  • Was kann ich bei fehlender Konzentration oder Motivation beim Lernen tun?
  • Wie kann mein Kind stressfrei lernen?
  • Wie gehe ich mit Prüfungsangst bei meinem Kind um?

Die Antworten auf all diese Fragen liegen in den individuellen Lernvorlieben des Kindes. Jeder Mensch ist einzigartig und lernt auf seine ganz eigene Art und Weise. So entspricht auch Ihr Kind einem bestimmten Lerntyp. Doch was sind eigentlich Lerntypen genau?

2. Was sind Lerntypen?

Der Begriff Lerntyp beschreibt, auf welche Art und Weise ein Mensch am besten lernt. Wir bei TEACHY unterscheiden zwischen fünf Faktoren, die jeweils unterschiedlich stark ausgeprägt sein können.  Dabei gibt es keine «guten» oder «schlechten» Lerntypen. Entscheidend ist, seine Lernvorlieben zu kennen und zu wissen, welche Lernmethoden passend dazu eingesetzt werden sollten. Sie fragen sich jetzt bestimmt, welche Lerntypen denn nun existieren. 

3. Die TEACHY Lerntypen

Um individuelle Präferenzen fördern und effizienter lernen zu können, müssen die Lernvorlieben erkannt werden. Wie bereits erwähnt, arbeiten wir bei TEACHY mit fünf spezifischen Faktoren mit individuellen Ausprägungen, um die Lernvorlieben eines Menschen darzustellen:

Mithilfe dieser Erkenntnisse kann Ihr Kind entsprechend seinen Vorlieben stressfrei, effizienter und schlussendlich auch viel effektiver Lernen. Der Schlüssel zu maximalem Lernerfolg liegt im Erkennen der individuellen Lernvorlieben. Doch wie können Sie diese nun bei Ihrem Kind erkennen?

4. Der Lernvorlieben-Test

Mithilfe unseres kostenlosen Lernvorlieben-Tests eruieren wir die individuellen Lernvorlieben Ihres Kindes. Die Beantwortung der Fragen dauert ungefähr 10 Minuten. Der Fragebogen muss von Ihrem Kind selbstständig ausgefüllt werden. Als Ergebnis erhalten Sie das persönliche Lernvorlieben-Profil Ihres Kindes. Nun, wie sieht denn ein solches Lernvorlieben-Profil aus?

5. Das Lernvorlieben-Profil

Auf dem nachfolgenden Bild erkennen Sie die individuellen Ausprägungen einer unserer Schüler*innen. 

Im Lernvorlieben-Profil erkennen Sie die unterschiedlichen Ausprägungen der Schülerin zu den fünf Faktoren Verhalten, Arbeitsweise, Interaktion, Problemlösung und Emotion. . Die Schülerin neigt zu eher extrovertiertem Verhalten und plant ihre Aufgaben lieber gut im Voraus, als dass sie diese spontan erledigt. In einer Gruppe übernimmt sie gerne die Führungsrolle und gibt den Ton an. Sie ist einer Denkerin und keine Macherin. Das bedeutet, sie überlegt sich Dinge sehr gut, bevor sie sie umsetzt. Ihre Emotionen kann sie ziemlich gut kontrollieren. Schön und gut. Doch was können Sie jetzt mit den neu gewonnenen Erkenntnissen anfangen?

6. Der Interpretationsbogen

Während insgesamt drei Jahren entwickelten wir unser Matchmaking-Modell mit Psycholog*innen und Pädagog*innen. Daraus entstanden sind unser Lernvorlieben-Test und der dazu passende Interpretationsbogen. In diesem Dokument geben wir Ihnen wichtige Hinweise für die Analyse und Interpretation des Lernvorlieben-Profils Ihres Kindes. Zudem haben wir zahlreiche individuelle Lerntipps ausgearbeitet, die je nach Ausprägung der fünf Faktoren angewendet werden können. Dank dem TEACHY Matchmaking-Modell und dem dazu passenden Interpretationsbogen, lernen Sie und Ihr Kind seine persönlichen Präferenzen genau kennen und können dementsprechend die Art und Methode anpassen, wie Ihr Kind lernt. Dem sicheren Erreichen der Bildungsziele Ihres Kindes steht nun nichts mehr im Weg!

Machen Sie jetzt den kostenlosen Lernvorlieben-Test mit Ihrem Kind